Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Ex-Kinderstar Macaulay Culkin wegen Drogenbesitzes angeklagt

2004/09/22 - 20 Minuten

LOS ANGELES - Der frühere Kinderstar Macaulay Culkin muss sich wegen Drogenbesitzes vor Gericht verantworten. Wie der Internetdienst E!Online berichtete, erhob die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Oklahoma Anklage.

Sie wirft dem 24-Jährigen neben dem Besitz von rund 17 Gramm Marihuana den Besitz verschreibungspflichtiger Beruhigungsmittel vor. Culkin konnte dafür kein Rezept vorweisen.

Dem Star des Films "Home Alone" ("Kevin - allein zu Haus") droht somit eine Gefängnisstrafe. Die Staatsanwaltschaft will jedoch vor Gericht eine Drogentherapie als Bestrafung empfehlen.

Der Schauspieler war zusammen mit einem Freund am vergangenen Freitag in Oklahoma City wegen zu schnellen Fahrens angehalten und nach dem Drogenfund festgenommen worden. Gegen Zahlung einer Kaution von umgerechnet rund 5100 Franken kamen die beiden wenig später wieder auf freien Fuss.

Nach seinem frühen Erfolg in Hollywood Anfang der 90er Jahre wurde Culkins Karriere von familiären Problemen überschattet. Die Eltern lieferten sich einen erbitterten Sorgerechtsstreit, Culkin verwehrte ihnen später den Zugriff auf sein Geld. Im letzten Jahr drehte er mit "Party Monster" seinen ersten Film als Erwachsener.

Erscheinungsdatum Mittwoch 29. September 2004 00:12

http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com