Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Hanf-Initiative Zielstrich in Sicht

Berner Zeitung; 21.Juli 2005; Seite 5

Die Streetparade könnte den Schlusspunkt bilden, wenn nochmals alle Mithelfen!

BZ-Schweiz

Die Unterschriftensammlung für die Hanfinitiative verläuft harziger, als die Urheber dachten.

Eigentlich wollten die Initianten ihr Volksbegehren zur Liberalisierung des Cannabiskonsums am 20. Juli einreichen, ein Jahr nach der Lancierung. Doch nun muss das Komitee «Pro Jugendschutz - gegen Drogenkriminalität» den Festivalsommer nutzen, um die restlichen Unterschriften zu sammeln. Zurzeit seien 110 000 Unterschriften beisammen, sagte Geri Müller (Grüne, AG), Co-Präsident des Komitees, gestern zu einem Bericht von Radio DRS. Dies genüge nicht, um die Initiative mit der nötigen Reserve einzureichen. Nötig sind 100 000 gültige Unterschriften. Die Einreichung erfolge nun Anfang Herbst. Ursprünglich rechneten die Initianten damit, ihr Begehren innert weniger Monate zu Stande zu bringen. Neben der Legalisierung von Erwerb und Konsum von Cannabis soll der Bund den Handel und den Jugendschutz regeln. br

Artikel modifiziert Sonnabend 3. September 2005 16:02, Erscheinungsdatum Mittwoch 3. August 2005 00:00

http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com