Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Nationalrat will Cannabis als Heilmittel legalisieren

Hanf im Fernsehen

Der Konsum von Cannabis bleibt in der Schweiz verboten. Mit einer Ausnahme: Vom Arzt verschrieben und als Medikament eingesetzt soll Cannabis legal werden. Dies hat der Nationalrat beschlossen.

GIF - 5.5 kB
www.sf.tv
http://www.sf.tv/sf1/10vor10/index....

SF.tv Sendung 10vor10 20.12.2006

P.S.

Die Revision ist das Resultat einer Kommissionsinitiative der SGK-N vom 3. Februar 2005, nachdem der Nationalrat am 14. Juni 2004 zum zweiten Mal nicht auf die Vorlage des Bundesrates für eine Revision des BetmG eingetreten war.

Artikel modifiziert Sonntag 27. Juni 2010 02:53, Erscheinungsdatum Donnerstag 21. Dezember 2006 00:33

Forum des Artikels

> Nationalrat will Cannabis als Heilmittel legalisieren
Was wird dann eintreten? Medizinische Nutzung okay - die Rauschnutzung wird stärker Verfolgt?

Auf diese Nachricht antworten
Die Webseite besuchen : planet drogen : http://planet.hanfplantage.de/
23 Dezember 2006
  > Nationalrat will Cannabis als Heilmittel legalisieren
 
Hallo
Die Kranken werden Cannabis von der Apotheke bekommen, der Konsum wurde dazu entkriminalisiert und der besitz von kleinen mengen ist möglich. Aber wer auf dem Schulhof Haschisch verkauft kann neu bis zu 20 Jahren verurteilt werden. Und der Anbau wird bewilligungspflichtig. Wie beim Heroin.
Danach wirt endlich über Koffee-Shops diskutiert. Leider glauben wir von Hanf-Info nicht das der verkauf bei den Wählern mehrheitsfähig ist. Deshalb schlagen wir ein Modell ohne den Handel vor den „Freien Eigenanbau“ Fredom to Farm verstösst nicht gegen die UNO-handels-Konventionen und könnte in ganz Europa möglich sein ENCOD.

Auf diese Nachricht antworten
  24 12 2006 von André Fürst
 

http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com