Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Sativex in Kanada nun auf dem Markt

Der Cannabisspray Sativex der brititschen Firma GW Pharmaceuticals ist nun in Kanada zur Behandlung neuropathischer Schmerzen bei multipler Sklerose zugelassen.

Gemäß einer Firmenstellungnahme wird das Medikament vermutlich im Mai auf den Markt kommen. Der Preis wird erst kurz zuvor bekannt gegeben.

Dr. Geoffrey Guy, Direktor der Firma, erklärte: "Wir sind erfreut, dass Sativex die Zulassung in Kanada erhalten hat. Dies ist die weltweit erste Zulassung für ein Medikament auf Cannabisbasis. Diese erste Zulassung hat GW sechs Jahre nach Beginn der Entwicklung erhalten, was ein bemerkenswerter Erfolg ist. Das Medikament wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner Bayer auf den Markt gebracht."

Schon seit letztem Dezember rechnete man mit der Zulassung, nachdem die zuständigen kanadischen Behörden im letzten Dezember erklärt hatten, dass Sativex, das unter die Zunge gesprüht wird und gleiche Mengen an THC und CBD enthält, für eine Zulassung qualifiziert sei. GW hatte ursprünglich gehofft, die Zulassung in Grossbritannien für Sativex im Jahr 2003 zu erhalten, aber die britischen Behörden erklärten, dass sie mehr Beweise für den Nutzen des Medikaments verlangen. Mit der Markteinführung auf dem heimischen Markt sei nicht vor Ende dieses Jahres zu rechnen, aber möglicherweise im Jahre 2006. Mr. Guy nimmt an, dass das Medikament früher oder später die Zulassung zu den wichtigsten Märkten der Welt erhalten werde. Die kanadische Multiple- Sklerose-Gesellschaft begrüßt die Zulassung von Sativex. Ihr medizinischer Berater, Dr. William McIlroy, erklärte, dass an der Zeit sei, den Patienten neue Mittel zur Bekämpfung ihrer Schmerzen zur Verfügung zu stellen.

(Quellen: Pressemitteilung von GW Pharmaceuticals vom 19. April 2005, Reuters vom 19. April 2005)

http://www.cannabis-med.org/german/...

Erscheinungsdatum Sonntag 8. Mai 2005 03:49

In derselben Rubrik...


http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com