Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Stadtrat sagt ja - neue Chance für Hanfläden

2004/12/03 - 20Min.ch

Der Berner Stadtrat setzt ein Rauchzeichen für eine liberalere Hanfpolitik: Er sagte Ja zu einem Postulat, das die Duldung von Hanf-Shops fordert. Die Bedingungen: Kein Verkauf von Hanf an Minderjährige, Begrenzung der verkauften Menge Cannabis pro Person und Tag und ein Werbeverbot. Auch sollen Kiffer künftig nicht mehr von der Polizei verfolgt werden.

"Der alte Stadtrat kann dem neuen Gemeinderat einen Joint rollen", warb Catherine Weber vom Grünen Bündnis für ihren Vorstoss. Hanf dürfe nicht länger verteufelt werden. Jetzt muss sich der neu gewählte Gemeinderat für eine offenere Hanfpolitik einsetzen. Das wird ihm nicht schwer fallen: Auch FDP-Gemeinderätin Barbara Hayoz bestätigte gestern gegenüber 20 Minuten, sich für eine liberale Drogenpolitik einzusetzen. Einziger Gegner bleibt Kurt Wasserfallen. (des)

Umfrage im 20 Min.ch: Sollen Hanfläden zugelassen werden?
Artikel modifiziert Dienstag 7. Dezember 2004 16:33, Erscheinungsdatum Sonntag 5. Dezember 2004 19:58

http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com