Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Verwendung von Vaporizern reduziert drastisch Gifte im Cannabisrauch

Eine neue Studie zeigt, dass ein Vaporizer schädliche Gase im Cannabisrauch reduziert und einen nahezu reinen Strom von Cannabinoiden mit sehr wenigen Nebenprodukten der Verbrennung liefert. Der Rauch von verbranntem Cannabis enthält normalerweise ähnliche Gifte wie Tabakrauch und Rauch von anderem pflanzlichen Material, die Gewebe schädigen können, was zu chronischer Bronchitis und Krebs führen kann.
Die von Chemic Labs in Canton, Massachusetts, durchgeführte Studie analysierte den Dampf von Cannabis, der vom Volcano (hergestellt durch Storz & Bickel GmbH & Co. KG, Tuttlingen, (Deutschland) erhitzt worden war, und verglich ihn mit dem Rauch von verbranntem Cannabis. Der Volcano soll Material auf Temperaturen zwischen 130° und 230° Celsius erhitzen, bei denen medizinisch wirksame Dämpfe unterhalb der Verbrennungs-Schwelle entstehen. Frühere Studien haben gefunden, dass Vaporizer schädliche Gifte im Cannabisrauch reduzieren können.
Allerdings war dies die erste Studie zur Untersuchung der Gas-Phase des Dampfes für ein weites Spektrum von Toxinen.
Die Analyse zeigte, dass der Volcano bemerkenswert sauber war und zu 95% aus THC und Spuren von Cannabinol (CBN) bestand. Die übrigen 5% bestanden aus geringen Mengen drei anderer Bestandteile: ein vermutetes Cannabinoid, ein vermutetes PAH (polyzyklisches aromatisches Hydrocarbon) und Caryophyllen, ein Terpen. Im Gegensatz dazu fanden sich im Gas von verbranntem Rauch 111 verschiedene Komponenten, inklusive einem halben Dutzend unbekannter PAHs. Nicht- Cannabinoide machten etwa 88% des gesamten Gasbestandteils des Rauches aus.
Die Studie wurde durch die US-amerikanischen Organisationen kalifornisches NORML, MAPS und MPP gesponsert. Sie verwendete Cannabis mit einem THC-Gehalt von 4%. Eine quantitative Analyse fand, dass der Volcano 46% des THC in den Dampf abgab, nach drei 45 Sekunden dauernden Hitze Expositionen der Probe. In früheren Studien lag die typische Effektivität von Cannabiszigaretten für erfahrene Raucher bei 15 - 40% und bei Verwendung einer Pfeife bei 45%.
Dr. Donald Abrams von der Universität von Kalifornien, San Francisco, hat einen Forschungsantrag an das Kalifornische Zentrum für Medizinische Cannabisforschung in San Diego gestellt, um den Volcano in einer klinischen Studie zu testen.

Mehr Informationen unter: http://www.canorml.org/healthfacts/vaporizers.html
(Quelle: Pressemitteilung von California NORML vom 2. Mai 2003)

SwissHempShop.com :
- "Volcano"-Inhalator
- Inhalateur VAPIR (vaporisateur)

Der Aromed Vaporizer

Artikel modifiziert Dienstag 12. Januar 2010 01:02, Erscheinungsdatum Mittwoch 12. November 2003 16:05

Forum des Artikels

Verwendung von Vaporizern reduziert drastisch Gifte im Cannabisrauch
Ich kann nur den extreme q vaporizer 4.0 von arizer empfehlen. Dieser hat einen Ballon- und Shishamodus sowie einen Raumerfrischungsmodus. Das ganze Gerät bekommt man ab 249 €

Auf diese Nachricht antworten
25 Januar 2012 von .pixTYY!!
Verwendung von Vaporizern reduziert drastisch Gifte im Cannabisrauch
Ja, mit Vaporizern beginnt ein neues Zeitalter: "sauber drauf sein". Man muss aber den Vaporizer auch richtig bedienen, dass man die Temparatur nicht zu hoch einstellt, welches die Konsequenz hätte, dass auch andere (nicht gewünschte) Stoffe gelöst und inhaliert werden. Es gibt ja eine Menge an Vaporizern, welche eine feine Regelung bieten, oder gar nur auf das Verdampfen von Cannabis hergestellt werden. Ein Beispiel dafür ist der Iolite Vaporizer, welcher keine Möglichkeit zur Temparaturverstellung hat. Er ist handlich und funktioniert entgegen herkömmlichen Geräten mit Gas. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht ;-)

Cheers

Auf diese Nachricht antworten
Die Webseite besuchen : Iolite Vaporizer : http://www.kiffen.ch/iolite-vaporizer-p-31895.html
13 Dezember 2009
  Verwendung von Vaporizern reduziert drastisch Gifte im Cannabisrauch
 
Der neue Magic-Flight Launch Box Vaporizer ist derzeit der Kult Verdampfer in Kalifornien und nun auch in der Schweiz erhältlich!

Auf diese Nachricht antworten
  Die Webseite besuchen : Magic-Flight Launch Box Schweiz : http://www.magic-flight.ch
  5 10 2010
 

Mit dem Stichwort verbundene Artikel


http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com