Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Eine Nachricht in Beantwortung des Artikels senden

Der Fall Hanf-Info: Rekurs ans Bundesgericht

André Fürst zieht vor das Bundesgericht, um eine einheitliche Messmethode für den THC-Gehalt durchzusetzen. Er bestreitet ebenfalls die 0,3%-Limite für Hanf als Betäubungsmittel.

Artikel modifiziert 15. Januar 2007

In Beantwortung der Nachricht

> Der Fall Hanf-Info: Rekurs ans Bundesgericht

hier geht es einzig um die frage ab wann Cannabis sativa obiektiv oder subiektiv als betäubungsmittel gelten muss
und es sind entweder methode a oder b.

22. Januar 2007


Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • (Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.)

Dokument hinzufügen
Wer sind Sie? (optional)
  • [Verbinden]


http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com