Text vergrössernText NormalgrösseText verkleinern

Eine Nachricht in Beantwortung des Artikels senden

Die neue Kunststoffgeneration

Aus Flachs, Hanf, Lignin, Eiweiss, Harz, Mais und Sägemehl entwickeln clevere Firmen die ersten Biokunststoffe. Und das Marktpotential solcher Compounds ist enorm. Bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stellte man aus Papiermaschee Möbel und Baustoffe her. Umso unverständlicher ist es, dass die Vorbehalte gegenüber Verbundstoffen aus der Natur besonders in Europa nur langsam schwinden. In den USA und Japan stossen Compounds, so der Name dieser Biokunststoffe, längst auf breite (...)
Artikel modifiziert 24. November 2003


Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • (Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.)

Dokument hinzufügen
Wer sind Sie? (optional)
  • [Verbinden]


http://www.cannabis-helvetica.ch
http://www.swisshempshop.com